Zum Inhalt springen
Pilgerreise Oropa - La Salette - Sachseln

Oropa - La Salette - Sachseln

Pilgerreise

Reiseübersicht:

Sie erleben drei bekannte Pilgerziele in drei Ländern, die auf reizvollen Fahrtrouten besucht werden. Zu den landschaftlichen Höhepunkten der Reise gehören der Lago Maggiore, die Bergwelt der Alpen und die seenreiche Landschaft der Zentralschweiz.

Details:

Reisedatum: nach Ihrem Wunsch
Reisetage: 5 Reisetage
Reisepreis: auf Anfrage
Gruppengröße: 20 - 45 Personen
Reiseziel: La Salette, Oropa, Sachseln
Reise-ID: 100106
Veranstalter: Heine Pilgerreisen
Kategorie:
Frankreich
Italien
Schweiz
Pilgerreise

Reiseverlauf:

1. Tag: Lago Maggiore und Oropa
Erster landschaftlicher Höhepunkt am Anreisetag ist die Passage über den San Bernardino. Im weiteren Verlauf erreichen Sie Locarno, im sonnigen Tessin. Genießen Sie die Weiterreise entlang des Lago Maggiore bis nach Oropa. Oropa liegt eingebettet in eine natürliche Talmulde, mit weiter Aussicht in die Po-Ebene und ist einer der wichtigsten Wallfahrtsorte der Alpen. Das geistliche Herz der majestätischen Pilgerstätte ist die Kirche der Schwarzen Madonna. Sie ist es, an die sich die Pilger wenden. Sie ist einfach und majestätisch zugleich und wird in der antiken Basilika in einer kleinen Kapelle mit herrlichen Fresken aus dem 14. Jh. aufbewahrt.
Übernachtung Raum Biella / Aostatal.

2. Tag: La Salette
Heute führt Ihre Reise nach La Salette zum höchsten Berg Europas, dem 4811m hohe Mont-Blanc-Massiv. Sie besuchen Chamonix mit seiner grandiosen Hochgebirgskulisse. Über Albertville und Grenoble reisen Sie nach La Salette. Hotelbezug für die nächsten zwei Nächte in der Region La Salette /La Mure.

3. Tag: Am Ort der Erscheinung der Gottesmutter
Bei einer Führung besichtigen Sie die Pilgerstätte in La Salette. Die Klosterkirche Notre-Dame de La Salette liegt auf fast 1800 m Höhe, umsäumt von weiten Almen. Seitdem im Jahre 1846 zwei Hirtenkindern die Gottesmutter erschien, ist La Salette alljährlich Ziel unzähliger Pilger. Sie haben heute Zeit für Ruhe und Besinnung im Wallfahrtsort.

4. Tag: Im Land der Berge und Seen
Heute reisen Sie über Grenoble und Chambéry an den Genfer See. Am landschaftlich reizvollen Südufer liegt der bekannte Thermalort Evian-les-Bains. Sie überqueren im Anschluss den Col des Mosses (Passhöhe: 1445 m) und fahren durchs romantische Simmental nach Interlaken. Bei der Weiterreise zum Tagesziel Flüeli genießen Sie Panoramablicke auf den Brienzer See, Lungernsee und Sarner See. Sachseln und Flüeli sind Heimat- und Wohnort des heiligen Bruders Klaus. Gemeinsame Messfeier z.B. in der Oberen Ranftkapelle in Flüeli. Übernachtung in der Region Flüeli-Ranft.

5. Tag: Bruder Klaus in Flüeli-Ranft
Vormittags ist Zeit für eine gemeinsame Messfeier, sowie zum Besuch der Einsiedelei von Bruder Klaus in der Ranft. Im weiteren Tagesverlauf erfolgt die Heimreise.


Unsere Leistungen :                                                                    

  • Reise im komfortablen Reisebus
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer mit Du/WC 
  • 4 x Abendessen mit 3-Gang-Menü (HP)
  • 1 x Mittagessen in La Salette (VP)  
  • Führung in La Salette

Zurück