Zum Inhalt springen
Mit Auftritt im Festzelt und schönen Ausflügen Oktoberfest in Calella

Oktoberfest in Calella

Mit Auftritt im Festzelt und schönen Ausflügen

Reiseübersicht:

Dieses Oktoberfest ist das optimale Ausflugsziel für Vereinsfahrten. Ein 3000 Mann-Zelt direkt am Strand lädt jährlich Urlauber und Einheimische aus ganz Europa ein. Eviva Espana sollte nicht unbedingt gespielt werden beim Oktoberfest in Calella. Denn Calella liegt an der Costa Brava, ca. 50 km nördlich von Barcelona und damit in Katalanien, das sich nicht so gerne mit Spanien identifiziert.

Details:

Reisedatum: Termin auf Anfrage 2020
Reisetage: 8 Reisetage
Reisepreis: auf Anfrage
Gruppengröße: 40 - 45 Personen
Reiseziel: Calella
Reise-ID: 10098
Veranstalter: Heine Gruppenreisen
Kategorie:
Spanien
Musikantenreise

Reiseverlauf:

1. Tag:
Anreise mit dem Reisebus von Ihrem Heimatort nach Calella. Alternativ haben Sie die Möglichkeit zu einer Flugreise. Abends im Festzelt werden Sie von einem Vertreter des Bürgermeisters empfangen und begrüßt.

2.-7. Tag:
Ein absolutes Muss ist ein Ausflug in die kosmopolitische Hauptstadt Barcelona. Die imposante Kirche Sagrada Familia und andere Wahrzeichen der Moderne von der Hand des Künstlers Antoni Gaudi sind überall in der Stadt zu sehen. Der breite Sandstrand neben dem Hafen mit Olympia-Zentrum, die herrlichen historischen Straßen an der Stierkampfarena und das größte Aquarium Europas sind nur einige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Alleine der Barcelona Besuch oder ein Bad im Mittelmeer machen die Calella Oktoberfestfahrt zu einer außergewöhnlichen Reise.  

Ein weiterer Ausflug führt Sie zum Kloster Montserrat. Schon von weitem bietet der 1.236 Meter hohe Berg einen grandiosen Anblick. Auch von oben können Sie die Fernsicht bis weit in das Hinterland von Katalonien erleben. Das Kloster von Montserrat selbst ist architektonisch keine besondere Sehenswürdigkeit, hier begeistert die Kulisse, die in die die Gemäuer hineingebaut wurde. Viele reisen allein wegen der Statue der Schwarzen Madonna, Schutzpatronin Kataloniens, an. Die Figur aus dem 12. Jahrhundert thront über dem Hochaltar in der Basilika des Klosters. Ihr zu Ehren werden täglich von rund 50 Chorknaben der "Escolania de Montserrat" der Internatsschule des Klosters kirchliche Gesänge - Salve Regina und Virolai - angestimmt.

Alternativ können Sie das Festzelt bei einem Konzert so richtig in Schwung bringen. Freuen Sie sich auf unterhaltsame Tage im Festzelt.

8.Tag:
Heute heißt es Abschied nehmen und Sie verlassen Calella. Diese außergewöhnliche Vereinsreise wird Ihnen sicher lange in Erinnerung bleiben.


Highlights:

  • An- und Abreise im Fernreisebus oder im Flugzeug
  • Reiseverlauf gemäß erlaubter Lenk- und Ruhezeiten
  • 7x Übernachtung mit Vollpension
  • 7x Freibier pro Reiseteilnehmer
  • Auftritt im Festzelt
  • Besuch des Oktoberfest
  • Platzkonzert auf Anfrage
  • Gruppenleiter reist gratis (Busreisen)
  • Sicherungsschein
  • Informationsmaterial
     

Zusätzlich buchbar (Aufpreis):

  • Ausflug
  • Barcelona
  • Kloster Montserrat
  • Girona

Zurück