Zum Inhalt springen
Bedeutender Marienwallfahrtsort im Bistum Münster Kevelaer und Steyl

Kevelaer und Steyl

Bedeutender Marienwallfahrtsort im Bistum Münster

Reiseübersicht:

Kevelaer ist nicht nur der bedeutendste Wallfahrtsort im Bistum Münster, sondern auch der größte nordwestlich der Alpen. 800.000 Pilger aus dem In- und Ausland bitten die Gottesmutter jährlich um Beistand.

Details:

Reisedatum: nach Ihrem Wunsch
Reisetage: 4 Reisetage
Reisepreis: auf Anfrage
Gruppengröße: 20 - 45 Personen
Reiseziel: Kevelaer, Steyl
Reise-ID: 100110
Veranstalter: Heine Pilgerreisen
Kategorie:
Deutschland
Benelux
Pilgerreise

Reiseverlauf:

1. Tag Anreise nach Kevelaer
Direkte Anreise nach Kevelaer mit Stopps nach Wunsch. Hotelbezug für drei Nächte

2. Tag Kevelaer
Aufenthalt in Kevelaer, Marienwallfahrtsort seit 1642, dem norddeutschen "Altötting". Seit dem 18. Jahrhundert kommen unzählige Pilger zur Gnadenkapelle an den Niederrhein. Durch den Besuch von Papst Johannes Paul des II. 1987 hat Kevelaer als Wallfahrtsort eine besondere Auszeichnung erfahren. Führung durch die Heiligtümer und Teilnahme an den Pilgerfeierlichkeiten.

3. Tag Steyl - Steyler Missionare
Ausflug ins niederländische Steyl an der Maas. Hier begründete Arnold Janssen das weltweite Missionswerk der Steyler Missionare. Er wurde von Papst Johannes Paul II. heilig gesprochen, zusammen mit seinem Missionsbruder Josef Freinademetz, dem ersten Steyler Missionar in China. Hl. Messe am Grab von Arnold Janssen und Führung mit einem Pater durch das heutige Kloster. Nachmittags eventuell Besuch von Kalkar mit mittelalterlichen Giebelhäusern, mächtigem Rathaus und der Stadtpfarrkirche St. Nikolai. Rückreise nach Kevelaer.

4. Tag Heimreise
Abschied von Kevelaer und Reise in die schöne Vulkaneifel zum Kloster Maria Laach. 1093 als Benediktinerabtei "Heilige Maria am See" gegründet, wurde es zu einem Mittelpunkt der deutschen liturgischen Bewegung. Durch Jahrhunderte hindurch war die Abtei ein religiöses und auch künstlerisch-kulturelles Zentrum des Mittel-rheins und der Eifel. Besuch der großartigen sechstürmigen Abtei-Kirche und anschließend Rückreise in die Heimatorte.



Zurück